• 5% Rabatt für registrierte Kunden !!!
  • beim Einkauf ab 149€ ist lieferung kostenlos

FAQ

F: Wie soll ich Prohormone verwenden? 

A: Angenommen, Sie sind 21 Jahre alt (in Ausnahmefällen weniger), befolgen Sie die folgenden Empfehlungen. Die meisten Prohormone haben eine Halbwertszeit von 6-8 Stunden, daher ist es ratsam, vor dem Krafttraining eine ausreichende Zeit einzunehmen. Nach dem Feedback unserer Kunden ist es ratsam, eine einzelne Portion über den Tag verteilt in zwei Dosen einzunehmen. Das erste am Morgen, das zweite sechs Stunden später. 

Wir empfehlen nicht, weniger als 6 Stunden vor dem Schlafengehen Prohormone einzunehmen. Dies kann sich in einer erhöhten Aktivität und einer Verschlechterung des Schlafes und der Schlaftiefe äußern. 

F: Ich habe gerade meinen Zyklus und PCT beendet. Kann ich den nächsten Zyklus sofort starten? 

A: Nein, wir empfehlen eine Pause von weiteren 30 Tagen, damit sich der Körper vollständig erholt und sein hormonelles Gleichgewicht wiederherstellt. 

Befolgen Sie während des Zyklus diese Richtlinien: 

  • Vermeiden Sie Alkoholkonsum 
  • Halten Sie sich an ein ausreichendes Trinkregime 
  • Erhöhen Sie die Qualität der Kalorienaufnahme 
  • Verbrauchen Sie mindestens 2-5 g Protein pro Kilogramm Ihres Gewichts 
  • Schlaf mindestens 8 Stunden am Tag 
  • Hart trainieren 
  • Essen Sie Leber unterstützende Ergänzungen 
  • PCT nicht vergessen 

F: Kann ich während der Einnahme von Prohormonen andere Nahrungsergänzungsmittel einnehmen? 

A: Ja. Wir empfehlen den Verzehr von Multivitaminen, Fischöl, Kreatin, Gainern und Proteinen. 

F: Was ist, wenn ich während des Zyklus krank werde? 

A: In diesem Fall empfehlen wir, die Dosierung für die Tage zu überspringen, die zur Heilung der Krankheit benötigt werden. Es ist besser, drei Tage zu verlieren, als unnötigerweise einen längeren Ausfall zu riskieren. Es sollte beachtet werden, dass Prohormone in Kombination mit qualitativ hochwertigem Training, Ernährung und Regeneration wirken. Wenn Ihr Körper Krankheiten bekämpft, ist er nicht zu 100% in der Lage zu kooperieren. 

F: Was ist die Erkennungszeit von Prohormonen? 

A: Leider lassen sich einzelne Prohormone nicht genau nachweisen. In der Literatur stoßen wir am häufigsten auf Informationen 24 - 310 Stunden nach dem letzten Verzehr des Produkts. 

F: Sind Prohormone testweise nachweisbar? 

A: Wenn Sie die Tests Ihres Arbeitgebers zum Nachweis toxischer Substanzen in Ihrem Körper meinen, können Sie ruhig sein, Prohormone werden durch diesen Test nicht erkannt. Zum Nachweis dieser Substanzen sind aufwendigere Forschungstests erforderlich. Wenn Sie ein in einem Sportverband organisierter Athlet sind, sollte beachtet werden, dass durch die Umwandlung von Prohormonen in echte Hormone dieses Phänomen die Positivität des Doping-Tests widerspiegelt. F: Wie lange ist eine Prohormonverpackung haltbar? A: Die durchschnittliche Haltbarkeit einer Packung beträgt 2-3 Jahre. Bitte bewahren Sie Ihre Nahrungsergänzungsmittel kühl und dunkel auf. Vor Nässe schützen. 

F: Muss man speziell trainieren, wenn man Prohormone verwendet? 

A: In der Tat hilft Ihnen ein qualitativ hochwertiges Training. Denken Sie daran, dass Bewegung dem Körper Wachstumsanreize bietet. Je mehr es gibt, desto besser reagiert der Körper auf diese. Hier einige Trainingsbeispiele. 

F: Wie sollte meine Ernährung während der Zyklen aussehen? 

A: Wir empfehlen, die Kalorienaufnahme durch hochwertige Makronährstoffe zu erhöhen. Iss täglich 6-7 Mahlzeiten, die alle 2-3 Stunden eingenommen werden. Wir empfehlen das folgende Verhältnis von Nahrungsbestandteilen: Protein 30% - Kohlenhydrate 60% - Fette 10%. 

Ein wichtiger Faktor ist der Verbrauch von Qualitätsproteinen (2,5 g pro 1 kg / KG), da die meisten Prohormone die Proteosynthese verbessern. Wählen Sie ausgewählte Quellen wie Hühnchen und Rindfleisch, Fisch, Eier, Hüttenkäse und Eiweißprodukte. 

F: Was sind die Hauptverbindungen von Prohormonen? 

A: Hier finden Sie die einzelnen Verbindungen.

E-mail field is required
Subject field is required
Message field is required